Traumwagen in Traumkulisse - Alpen Rallye 2018

02.07.2018

Faszinierende Panoramen, kurvenreiche Alpenpässe, begeisterte Teilnehmer und natürlich atemberaubende Autos - so lautete auch dieses Jahr wieder das Rezept für die Audi Alpen Rallye.

So trafen sich die 60 glücklichen Gewinner aus Deutschland, Belgien und Ungarn am Mittwoch im Audi experience center in Neuburg an der Donau zum traditionellen Weißwurstfrühstück mit anschließendem Briefing und Teamauslosung. Dann ging es endlich an die Fahrzeuge. 30 Schmuckstücke, darunter acht Supersportwagen R8 mit über 600 PS standen auf der Start-/Zielgeraden bereit. Nach ein paar Proberunden über die werksinterne Rennstrecke ging es per Roadbook auf die Rallye. Fernab vielbefahrener Autobahnen und Bundesstraßen navigierten sich die Zweierteams quer durch den Süden Bayerns bis zum Zielort Oberjoch. Dort wurden die Gewinner am Abend für Ihre Ideen honoriert, welche Sie zur Teilnahme an der Rallye qualifiziert haben. Beim anschließenden Abendessen hatten sich die Teilnehmer schon jede Menge über die ersten Kilometer zu erzählen.
Am nächsten Tag setzte sich die Rallye fort. Über das Tannheimer Tal fuhren wir weiter durch die beeindruckende Bergwelt der Lechtaler Alpen und den Naturpark Nagelfluhkette, das Westallgäu und schließlich wieder zurück in Deutschlands höchstgelegenes Bergdorf Oberjoch. Dort feierten wir bei einem zünftigen Hütten-BBQ den zurückliegenden Tag.

Am Freitagmorgen machten wir uns wieder auf nach Neuburg, um dort nach über 800 unvergesslichen Kilometern die Sieger der Alpen Rallye 2018 auszuzeichnen.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Alpen Rallye 2019!